Mittelschule 13 Viktring, Thomas Koschat Schule

Nachmittagsbetreuung im Rahmen der Ganztagsschule MS 13 Viktring

 

Die Ganztagsschule mit dem GTS-Betreuungsteam

findet von 11:15 bis 16:30 Uhr im Gruppenraum (Erdgeschoss) statt:

 

Die Eltern legen zu Beginn des Semesters fest, an welchem Wochentag das Kind an der Nachmittagsbetreuung (GTS) teilnimmt. Den Wochenplan finden Sie unter dem Link  Wochenplan der Ganztagsschule. Von Seite des GTS-Teams wird versucht an einem Tag jeweils eine kreative Beschäftigung und eine sportliche Aktivität den Teilnehmer*innen anzubieten. Damit die Schüler*innen zu ihren empfohlenen Gehschritten gelangen, gibt es vor dem Mittagessen einen Spaziergang in der Vikringer Umgebung.

Nach dem Mittagessen, das vom Catering Service Seher aus Ludmannsdorf geliefert wird, findet die Lernstunde statt. Lehrerinnen bzw. Lehrer der Vormittagsschule leiten diese Stunde.

Damit der Tagesablauf möglichst reibungslos stattfinden kann, gibt es einige Regeln, an die sich die Schüler*innen einhalten sollen:

  • Smartphones, mobile Geräte und alle anderen elektronische Geräte, die zur Unterhaltungselektronik zählen, werden beim täglichen Anmelden dem GTS-Betreuungsteam abgegeben. Am Ende der GTS-Nachmittagsbetreuung werden diese Geräte der jeweiligen Person zurückgegeben.

 

  • Alle teilnehmenden Schüler*innen melden sich täglich bei dem GTS-Betreuungsteam an und geben bekannt, welche Hausübungen zu erledigen sind, bzw. was gelernt werden soll. Diese Informationen werden dann den zuständigen Lehrkräften der Lernstunde weitergeleitet.

 

  • Falls jemand der GTS-Nachmittagsbetreuung fernbleibt, bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung (mind. 1 Tag vorher), welche dem GTS-Betreuungsteam übergeben werden sollte.

 

  • Die teilnehmenden Schüler*innen der GTS-Nachmittagsbetreuung dürfen frühestens um 16:00 Uhr die Schule verlassen. In Ausnahmefällen darf man die GTS um 14:35 Uhr verlassen, z.B. wenn ärztliche Termine, Therapien, außerschulische Weiterbildungsprogramme (Musik, Sprachkurse, usw.) oder der Besuch eines Sportvereins stattfindet. Auch hier wird eine schriftliche Entschuldigung benötigt.

 

  • Die Betreuer*innen der GTS-Nachmittagsbetreuung haben ein Diensthandy. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können die Betreuer*innen telefonisch erreichen. Wir bitten Sie jedoch nicht während des Mittagessens und während der Lernstunde (also von 13:05 bis 14:35 Uhr) anzurufen (dringende Fälle ausgenommen).

 

  • Wir möchten darauf hinweisen, dass die Projekte eine produktive Abwechselung für die Schüler*innen sein können. Über eine Teilnahme freuen wir uns sehr. Das Stören während der Projektarbeit ist jedoch nicht erwünscht und wird protokolliert.

 

  • Für ein friedliches Miteinander ist es wichtig, dass Schimpfwörter und Beleidigungen vermieden werden - Raufereien und alle anderen Formen von Gewalt (psychisch als auch physisch) sind abzulehnen. Alle Vorfälle werden protokolliert und der Direktion weitergeleitet.

 

In der GTS-Nachmittagsbetreuung erhalten Schüler*innen einen Lebensraum, in dem sie sich in der unterrichtsfreien Zeit ihren Fähigkeiten entsprechend entfalten können. In entspannter Atmosphäre erledigen Schüler*innen die Hausübungen und lernen für anstehende Tests und Prüfungen. Dabei kommen Spiel, Spaß und Bewegung an der frischen Luft nicht zu kurz.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Mitteilung von der Direktorin herunterladen

Ihr   GTS-Betreuungsteam

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.